Mit dem Auto

Mit dem Auto

 

Die Stempeloase ist auch für Ortsunkundige sehr leicht zu erreichen. Wenn man will, kann man die Verdistrasse 133 aus fast allen Richtungen anfahren, ohne sich durch den Münchner Stadtverkehr zu quälen.

Es gibt es allerdings unmittelbar vor der “Oase” keinen Parkplatz . Aber: Etwa 100 Meter weiter stadteinwärts ist rechts ein Parkplatz direkt an der Verdistraße (bei der “Wienerwald”-Gaststätte). Ist der belegt, einfach sofort nach dem “Wienerwald” rechts in die Grandlstraße und (vor der Kirche) gleich nochmal rechts in die Passionistenstraße einbiegen. Dort gibt es eigentlich immer Parkplätze.

Anfahrt aus Richtung Stuttgart / A8:
Das ist am einfachsten. Frei nach Max Liebermann kann man hier sagen: “Wenn Ihr nach München reinkommt, gleich rechts.” Also: Die A8 Richtung München bis zum Kreisverkehr am Autobahnende (“Obermenzinger Kreisel”) fahren und auf der Hauptstraße (= Verdistraße) weiterfahren. Ca. 350 Meter nach dem Ende der Autobahn ist rechts die Stempeloase (Verdistraße 133).

Anfahrt von Norden kommend (Nürnberg / A9), aus Deggendorf bzw. vom Flughafen A92:
Anfahrt über das Autobahnkreut Neufahrn

Je nachdem, woher man kommt:
a) aus Richtung Nürnberg (A9) am Autobahnkreuz Neufahrn auf die A92 Richtung Stuttgart fahren bzw.
b) aus Richtung Passau / Deggendorf einfach auf der A92 bleiben

Man folgt zunächst der Beschilderung Richtung Autobahn Stuttgart. Bei dem Autobahndreieck M.-Feldmoching trifft man auf die A99, der man weiter Richtung Stuttgart folgt. Hinter der Anschlusßstelle Karlsfeld/Ludwigsfeld fährt man durch einen längeren Tunnel (den “Allacher Tunnel”).
Jetzt Achtung: Im Tunnel dann in der mittleren Spur bzw. eher links halten. An der Tunnelausfahrt gabelt sich die Autobahn, dort links fahren Richtung München-West / Lochhausen, nicht Richtung Stuttgart.
Nach etwa 3 km kreuzt man am Autobahnkreuz München-West die A8 München-Stuttgart, dort auffahren auf die A8 Richtung München. Von dort sind es auch nur noch etwa 3 km bis zum oben beschriebenen Kreisverkehr am Ende der A8. Jetzt noch ca. 350 Meter auf der Verdistraße, dann ist rechts die Stempeloase.

Anfahrt aus Osten kommend (z.B. aus Richtung Mühldorf bzw. über die B12 etc.):
Anfahrt über die A99, Ostumfahrung München

Auf der A99 “ im Gegenuhrzeigersinn um München herum” fahren, der Beschilderung Richtung Autobahn Stuttgart nach. Wie schon oben beschrieben, hinter der Anschlusßstelle Karlsfeld/Ludwigsfeld durch den “Allacher Tunnel”. Achtung: I m Tunnel links halten, an der Tunnelausfahrt links fahren Richtung München-West, nicht Richtung Stuttgart, siehe oben.
Nach etwa 3 km kreuzt man am Autobahnkreuz München-West die A8 München-Stuttgart, dort auffahren auf die A8 Richtung München. Von dort sind es auch nur noch etwa 3 km bis zum oben beschriebenen Kreisverkehr am Ende der A8. Jetzt noch ca. 350 Meter auf der Verdistraße, dann ist rechts die Stempeloase.

Aus Süd-Westen (aus Richtung Rosenheim bzw. Salzburg) über die A8 Süd:
Wer auf der A8 aus Richtung Salzburg kommt und den Münchner Stadtverkehr vermeiden will bzw. sich in München überhaupt nicht auskennt, der folgt am besten der A99 und fährt “im Gegenuhrzeigersinn außen um München herum”, wie bei der Anfahrt aus Osten beschrieben. Dazu am Autobahnkreuz Brunnthal der Beschilderung Richtung Nürnberg / Stuttgart folgen.

Es gibt auch die Alternative, über den Mittleren Ring Süd zu fahren. Diese Strecke ist deutlich kürzer als die über die Ostumfahrung, allerdings nicht immer schneller. Insbesondere im Berufsverkehr gibt es hier Staugefahr.
Wer es riskieren will: Beim Kreuz Brunnthal auf die E54 Richtung Autobahn A96 - Lindau bzw. Richtung München Giesing fahren. Dann den Mittleren Ring Süd folgen, über den Luise-Kiesselbach-Platz fahren und auf die A96 Richtung Lindau. Der A96 etwa 5 km folgen bis zur Ausfahrt Gräfelfing (Anschlußstelle Nr. 36). Im Prinzip fährt man dann Richtung Autobahn Stuttgart: Auf der Pasinger bzw. Planegger Straße nach Norden bis zum Pasinger Marienplatz, dort links auf die Bodenseestraße abbiegen, nach ca. 300m wieder rechts in die Lortzingstraße. Man kommt (geradeaus fahrend) “automatisch” in die Pippinger Straße. Diese trifft bei der Blutenburg, am Autobahnende der A8, auf die Verdistraße. Dort rechts in die Verdistraße einbiegen, nach weiteren 300 Metern ist rechts die Stempeloase.

Aus Süden (aus Richtung Garmisch) über die A95:
Um den Weg über den staugefährdeten Luise-Kiesselbach-Platz zu vermeiden, empfiehlt es sich, die A95 schon an der Anschlußstelle München-Kreuzhof zu verlassen und auf der Fürstenrieder Straße nach Norden, Richtung A96 (Lindau) bzw M.-Laim zu fahren. Nach ca. 2 km trifft man auf die A96, man fährt auf dieser ca. 4 km nach Westen Richtung Lindau bis zur Ausfahrt Gräfelfing (Anschlußstelle Nr. 36). Von dort geht es weiter wie oben bei der “Anfahrt aus Süd-Westen” beschrieben.

Aus Süd-Osten (aus Richtung Schweiz bzw. Lindau/Bodensee) über die A96:
Auch aus dieser Richtung verläßt man die A96 am besten bei der Ausfahrt Gräfelfing (Anschlußsstelle Nr. 36, kommt derzeit noch nach der Ausfahrt Germering, Nr. 34). Von dort geht es weiter wie oben bei der “Anfahrt aus Süd-Westen” beschrieben.